Dörrenbach [41131]

Flurbereinigung nach §§ 1/37

Zust. Dienststelle: DLR Rheinpfalz mit Dienstsitz: Neustadt

 
© DLR
 

Vorzeitige Ausführungsanordnung

Mit Wirkung vom 12.09.2016 wird die vorzeitige Ausführung des Flurbereinigungsplanes einschließlich seiner Nachträge angeordnet.
Sie hat die rechtliche Wirkung, dass die Abfindung jedes Beteiligten in rechtlicher Beziehung an die Stelle seiner alten Grundstücke und Rechte tritt. Die im Flurbereinigungsplan aufgeführten Teilnehmer werden jetzt auch Eigentümer der für sie ausgewiesenen Grundstücke.

(s. Bekanntmachungen)


letzte Aktualisierung: 08/01/2016
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Rheinpfalz in Neustadt
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
Übersichtskarte
unmaßstäblich

Darstellung auf der Grundlage der Geobasisdaten der Vermessungs- und Katasterverwaltung. Mit Genehmigung des Landesamtes für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz.

Das Flurbereinigungsgebiet umfasst überwiegend weinbaulich und ackerbaulich genutzten Grundbesitz.

Allerdings gibt es in den bisher nicht flurbereinigten Teilen der Gemarkung große Besitzzersplitterungen. Zahlreiche Parzellen haben Mißformen wie z.B. Trapezformen o.ä. und keinen Anschluss an das öffentliche Wegenetz. Das Verfahren wurdeim Zusammenhang mit dem dritten Abschnitt der Weinbergsflurbereinigung Bad Bergzabern durchgeführt.
 
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
Förderung der allgemeinen Landeskultur und der Landentwicklung sowie zur durchgreifenden Verbesserung der Produktions- und
Arbeitsbedingungen in der Landwirtschaft als Voraussetzung für die Steigerung der Wirtschaftlichkeit und der Wettbe-
werbsfähigkeit der landwirtschaftlichen Betriebe durch:

- Verbesserung der Erschließung mit einem neuen Wegenetz
- Schadlose Versickerung bzw. Ableitung des Oberflächenwassers
- Verbesserung der Oberflächengestaltung
- Zusammenlegung des Grundbesitzes
- Parallele Gestaltung der Wirtschaftsstücke
sowie
- Landschaftsgestaltende Maßnahmen zur Verbesserung des Naturhaushaltes und des Landschaftsbildes
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 09/14/2006
Anordnungsbeschluss 11/24/2006
Wahl des Vorstandes der TG 04/19/2010
Feststellung der Wertermittlung 02/06/2012
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan 01/02/2013
Planwunschtermin 03/29/2012
Allgemeiner Besitzübergang 05/21/2013
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes 08/12/2015
Eintritt des neuen Rechtszustandes 09/12/2016
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 

Aktuell

    Vorzeitige Ausführungsanordnung
    Öffentliche Bekanntmachung vom 26.07.2016


Archiv

    Flurbereinigungsbeschluss
    vom 24.11.2006
flurb_beschl.pdf
    Vorstandswahl
    vom 24.03.2010
einladung zur vorstandswahl.pdf
    Bekanntgabe Wertermittlung
    vom 25.05.2011
    Feststellung Wertermittlung
    vom 06.02.2012
    Vorläufige Anordnung
    vom 16.01.2013
    Vorläufige Besitzeinweisung
    vom 24.04.2014
Ladung zur Bekanntgabe des Flurbereinigungsplans
 
5. Kartenoben
 
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Roland Bernhardt
Anschrift:
Heideweg 8, 76889 Dörrenbach
Telefon:
06343/700-7540
Email:
info@staeffelsberg.de
sonstige Mitglieder:
Günter Schulz
Markus Sprenger
Christian Brunck
Heinz Sprenger
 
©
 
7. Mitarbeiter des DLR Rheinpfalz in Neustadtoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
67433 Neustadt, Konrad-Adenauer-Str. 35
Email:
Landentwicklung-Rheinpfalz@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Wiesner, Carsten
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Hoyer, Hans-Joachim
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Hammel, Antoinette
Sachgebietsleiter Landespflege:
Döringer, Stefanie
Sachgebietsleiter Bau:
Müller, Christof
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Flurbereinigung nach §§ 1/37
Verfahrensgröße:
18 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
49
Kosten:
Finanzierung:
beteiligte Gemeinden:
Bad Bergzabern, Dörrenbach
 
9. Verfahrensbilderoben
 
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht
Antrag auf Grenzanzeige der neuen Flurstückel