Newsletter Weinmarketing 23. Juni 2020

Stand: 06/23/2020
Newsletter Weinmarketing | Juni 2020
Themen: 10. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz, Termine


NEUIGKEITEN CORONA

Neue Änderungen für Veranstaltungen und die Gastronomie

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW) Rheinland-Pfalz weist auf die 10. Corona-Bekämpfungsverordnung, (10. CoBeLVO) für Veranstaltungen im Innen- und im Außenbereich hin.

Die Änderungen treten zum Mittwoch, dem 24. Juni 2020 in Kraft.

ÄnderungErläuterung
1. Abschaffung der Maskenpflicht im Außenbereich der GastronomieIm Außenbereich von Restaurants entfällt grundsätzlich die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Etwas anderes gilt nur in Warte- und Abholsituationen, also insbesondere an Theken, wo Gäste anstehen, um Getränke oder Essen abzuholen. Hier gilt weiterhin - wie im Innenbereich - eine Maskenpflicht.

2. Personenobergrenzen bei Veranstaltungen

.

.

.

.

..

.

.

.

.

Nach § 2 Abs. 2 sind Veranstaltungen im Freien nunmehr mit bis zu 350 Personen unter Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen zulässig. Nach § 2 Abs. 3 sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit nunmehr bis zu 150 Personen unter Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen zulässig.

Wichtig: Was die Anzahl der Teilnehmer unterhalb der allgemeinen Obergrenze von 150 bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen angeht, ist danach zu differenzieren, ob die Teilnehmer zugewiesene Plätze haben oder nicht. Haben sie das nicht, gilt die Personenbegrenzung (1 Person pro 10 qm). Haben die Teilnehmer hingegen zugewiesene Plätze, gilt nur das allgemeine Abstandsgebot. Zudem konnten wir eine Klarstellung erreichen, wonach sich die absoluten Personenobergrenzen bei Veranstaltungen an den gleichzeitig anwesenden Personen orientieren. Dies erlaubt es nach unserer Lesart, dass bei (Wein-)Veranstaltungen mit Slots (Zeitfenstern) gearbeitet werden kann. Damit dürften viele Weinveranstaltungen wieder wirtschaftlich darstellbar werden.

Wie immer aktuell gilt auch hier natürlich, dass letztlich die örtlichen Behörden darüber zu entscheiden haben, was unter Infektionsschutzgesichtspunkten verantwortet werden kann. Ich weise insbesondere auf die Hygienekonzepte für Veranstaltungen hin, wonach die zuständige Behörde in begründeten Einzelfällen auf Antrag Ausnahmen zulassen oder andere Hygieneanforderungen erlassen kann, sofern eine Vorgabe nach CoBeLVO nicht zwingend ist, das Schutzniveau vergleichbar erscheint und der Zweck der CoBeLVO eingehalten wird.

10_CoBeLVO.pdf10_CoBeLVO.pdf2020_06_18 Hygienekonzept_Veranstaltungen_im_Aussenbereich.pdf2020_06_18 Hygienekonzept_Veranstaltungen_im_Aussenbereich.pdf2020_06_19 Hygienekonzept_Veranstaltungen_im_Innenbereich.pdf2020_06_19 Hygienekonzept_Veranstaltungen_im_Innenbereich.pdf


TERMINE

Seminar Newsletter Marketing für Einsteiger

Newsletter sind das ideale Kommunikationsmittel im Onlinemarketing, um Kunden schnell und kostengünstig zu erreichen. Gleichzeitig ist ein Newsletter Kontaktbasis und ein Kanal, um Kunden auf weitere Angebote zu leiten. Das Seminar beschäftigt sich mit der Adressgenerierung über die Gestaltung und Struktur der Texte bis hin zu den rechtlichen Grundlagen. Ein sicherer Umgang mit gängigen E-Mail-Programmen wie Microsoft Outlook, GMX, G-Mail etc ist Voraussetzung. Für Personen welche schon aktiv Newsletter-Marketing betreiben ist das Seminar lediglich eine Auffrischung.

Programm:
- rechtliche Aspekte – wem darf ich schreiben?
- Tipps rund um das Newsletter-Marketing
- wie komme ich an E-Mail Adressen?
- lohnt sich eine Newsletter Software?
- kreativer Teil, Newsletter selbst schreiben


Termin: Dienstag, 7. Juli 2020
Dauer: 9 bis 16 Uhr
Ort: DLR Rheinpfalz, Neustadt
Referentin: Ina-Johanna Becker, DLR RNH Oppenheim
Kosten: 90,- €
Anmeldung: elke.schaad@dlr.rlp.de


Events erfolgreich online bewerben

Im digitalen Zeitalter sind die Möglichkeiten potentielle Eventteilnehmer zu erreichen schier unendlich. Um Streuverluste zu vermeiden, ist es wichtig eine Kommunikations-Strategie zu entwickeln, um die gewünschte Zielgruppue direkt anzusprechen. Plattformen unter anderem wie Facebook haben sich mittlerweile zu einer wichtigen Veranstaltungsseite entwickelt. Im Seminar lernen Sie wie Sie Events erfolgreich online kommunizieren und welche typischen Fehler sich vermeiden lassen.

Programm:
- Onlinekanäle für die digitale Kommunikation
- Tipps und Tricks aus der Praxis
- Monitoren und Analysieren von gewonnenen Kennzahlen

Termin: Dienstag, 9. Juli 2020
Dauer: 13 bis 17 Uhr
Ort: DLR RNH, Oppenheim
Referentin: Ina-Johanna Becker, DLR RNH Oppenheim
Kosten: 40,- €
Anmeldung: elke.schaad@dlr.rlp.de


Wird der Newsletter nicht richtig dargestellt?

zur Onlineversion

Download:


Ina-Johanna.Becker@dlr.rlp.de     www.Weinmarketing.rlp.de drucken nach oben  zurück