Stand: 11/18/2019
Das Fassweingeschäft mit 2018er Weinen dreht sich ohne große Ausschläge weiter, doch die Abnehmerseite ist an einer schnellen Verladung interessiert. Denn allmählich steigt die Suche nach 2019er Weinen. Auch die Angebotsseite ist vorbereitet und stellt gut Proben an. Beide Seiten berichten, dass gesuchte Partien wie Riesling oder Grauburgunder, bei sehr guter Qualität, bis zu 100 €/hl erzielen können. Weine mit dem Prädikat Spätlese, ob 18er oder 19er, finden nur zu Preisen von QbA ihre Abnehmer.




Weißwein
Qualitätsstufe
Rebsorte
Euro/hl
2019
Grundwein
Diverse Sorten
k.N.
2019
Landwein
Riesling
80
2019
Landwein
Diverse Sorten / Müller-Thurgau
60
o.J.
QW
Diverse Sorten
70-75
2018
QW
Silvaner
80
2018
QW
Kerner
80
2018/19
QW
Müller-Thurgau
80
2018
QW
Morio-Muskat
80
2018
QW
Scheurebe
85
2018
QW
Chardonnay
80
2018
QW
Weißburgunder
80
2018/19
QW
Grauburgunder
90/90-100
2018
QW
Gewürztraminer
k.N.
2018
QW
Sauvignon Blanc
k.N.
2018/19
QW
Riesling
90 / 90-100
2018/19
Spätlese
Diverse Sorten
80 / 80-85
2018
Auslese
Diverse Sorten
k.N.
Weißherbst/Rosé
Qualitätsstufe
Rebsorte
Euro/hl
2018
QW
Diverse Sorten
k.N.
2019
QW
Spätburgunder WH
80
2018
QW
Portugieser
80
2019
QW
Dornfelder
k.N.
Rotwein
Qualitätsstufe
Rebsorte
Euro/hl
2018
Grundwein
Diverse Sorten
k.N.
2018
QW
Diverse Sorten
60
2018
QW
Spätburgunder
90
2018
QW
Regent
k.N.
2018/19
QW
Dornfelder
80 / 85-90
k.N.=Keine Notierung

mehr

DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück
Kompetenzzentrum Weinmarkt & Weinmarketing Rheinland-Pfalz







Meike.Schygulla@dlr.rlp.de     www.weinmarketing.rlp.de drucken nach oben