Legehennen - Vorgaben zum Tierbesatz

Stand: 07/06/2017
Ökologische Legehennenhaltung - Vorgaben für den Tierbesatz
Auszug aus der EU-Verordnung “Ökologischer Landbau” 889/2008

  • Die höchstzulässige Anzahl von Legehennen je ha LN beträgt 230 Tiere. Nach der EU-Verordnung entspricht diese Tierzahl einer Stickstoffmenge von 170 kg/ha/Jahr.
  • Bei externer Düngerzufuhr muss die eingeführte Nährstoffmenge auf den Tierbesatz angerechnet werden.
  • Eine vertragliche Zusammenarbeit mit anderen ökologischen Betrieben zum Ausgleich ist möglich. Der dazu notwendige Kooperationsvertrag muss in schriftlicher Form geschlossen werden.
  • Bitte beachten Sie: Die ökologischen Anbauverbände können einen niedrigeren Höchstbesatz vorsehen. Bioland z.B. erlaubt maximal 140 Legehennen je ha LN.




Bitte beachten Sie insbesondere bei den Anbauverbänden den zulässigen Viehbesatz!


Stand März 2014
Alle Angaben ohne Gewähr





Monika.Wallhaeuser@dlr.rlp.de     www.Oekolandbau.rlp.de drucken nach oben