Ziele von INTERREG

Hört Ihre Welt am Gartenzaun auf oder sind Sie mit Ihrem Nachbarn ein starkes Team, das Pakete füreinander annimmt, sich gegenseitig unterstützt und zu neuen Ideen anspornt?

Genauso geht es den Mitgliedstaaten der EU. Und deshalb gibt es das Programm INTERREG.
INTERREG, oder wie es offiziell heißt, die „europäische territoriale Zusammenarbeit“, ist Teil der Struktur- und Investitionspolitik der Europäischen Union. Seit über 20 Jahren werden damit grenzüberschreitende Kooperationen zwischen Regionen und Städten unterstützt, die das tägliche Leben beeinflussen, wie zum Beispiel im Verkehr, beim Arbeitsmarkt, im Umweltschutz oder der Landwirtschaft. Klimawandel, steigende Energiepreise, der demographische Wandel sowie Wirtschafts- und Finanzkrisen sind Herausforderungen, die nicht an Grenzen haltmachen. Und so werden grenzüberschreitende Lösungen erforderlich. INTERREG bringt zahlreiche Entscheidungsträger zusammen. So wird es möglich, von den positiven Erfahrungen, aber auch von den Misserfolgen anderer zu lernen. Darüber hinaus werden mit Hilfe von zielgerichteten Projekten gemeinsam konkrete Ergebnisse erzielt und Investitionen getätigt, die ohne diese europäische Zusammenarbeit später, anders oder gar nicht zustande gekommen wären. Mit Unterstützung der EU Mittel werden viele Hebel in Bewegung gesetzt, um Investitionen vorzubereiten, den Ressourceneinsatz zu bündeln und langfristige Kooperationen aufzubauen.


Für eine kreative und erfolgreiche Nachbarschaft ohne Grenzen.
(Quelle:
www.interreg.de)

"Dépasser les frontières, projet après projet" - "Der Oberrhein wächst zusammen: mit jedem Projekt"






    www.DLR-Rheinpfalz.rlp.de drucken