Versuchsbetrieb Gemüsebau "Queckbrunnerhof"

Der Lehr- und Versuchsbetrieb Gemüsebau "Queckbrunnerhof" des DLR Rheinpfalz befindet sich am Standort Schifferstadt in der Vorderpfalz und umfaßt ca. 22,5 ha Freilandfläche und Gewächshausfläche mit 1.200 m². 83 Prozent der Fläche wird für den konventionellen Anbau und 17 Prozent für den Bio-Anbau (BIOLAND) genutzt.

Versuchsschwerpunkte


Der Versuchsbetrieb Queckbrunnerhof prüft unabhängig und umfangreich innovative Produkte und Techniken, die für die praktische Anwendung in der Gemüsebaupraxis interessant sind. Je nach Versuchsobjekt werden dafür einjährige oder mehrjährige Versuche begleitet, ausgewertet und die Qualität objektiv beurteilt. Die Schwerpunkte der Versuchstätigkeit liegen in der integrierten und ökologischen Gemüsebauproduktion.
  • Pflanzenschutz - Rückstandsuntersuchungen, Wirkungsprüfungen, anwendungstechnische Untersuchungen (z.B. Applikationstechnik)
  • Integrierter Anbau - Düngungs- und Bewässerungsversuche, aktuelle Versuchsanfragen aus der Praxis
  • Ökologischer Anbau - Unkrautregulierung, optimierte Anbauverfahren, Pflanzenschutz

Wasserschutzberatung


Die Wasserschutzberatung ist seit 2014 eine Spezial-Beratung des Landes Reinland-Pfalz. Die Mitarbeiter am Queckbrunnerhof haben die Aufgabe die Gemüsebaubetriebe hinsichtlich des Gewässerschutzes zu sensibilisieren und zur Durchführung gewässerschonender Maßnahmen zu beraten. Dies betrifft die Verminderung der Verluste an Nährstoffen ins Grundwasser (Nitrat) und in Oberflächengewässer (Phosphat-Einträge durch Erosion) sowie die Verringerung der Gewässerbelastung durch Pflanzenschutzmittel.
Ansprechpersonen am Queckbrunnerhof: Ingo Stöcker (Kontakt) und Lothar Rebholz (Kontakt). Weitere Informationen

Mitarbeiter


Derzeit (11/2019) arbeiten 9 festangestellte Mitarbeiter, 2 Drittmittelbeschäftige (Projekte), 2 Wasserschutzberater und 3 Auszubildende am Versuchsbetrieb.
Leiter des Versuchswesens ist Dr. Sebastian Weinheimer (Kontakt).
Der Versuchsbetriebsleiter ist Jörg Bauer (Kontakt)

Feldtag Gemüsebau


Der Feldtag Gemüsebau findet seit 2004 jährlich am 2. Donnerstag im Monat September am Versuchsbetrieb Queckbrunnerhof in Schifferstadt statt. Neben einer umfangreichen Maschinenausstellung und -Vorführung sowie einer Fachausstellung namhafter Firmen können sich die Besucher über aktuelle Versuche im Gemüsebau informieren. Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmer aus der Produktion und der Beratung. (Programm der letzten Jahre)

Projekte


Mit Stand 05/2020 begleitet der Vesuchsbetrieb Queckbrunnerhof folgende Drittmittelgeförderte Projekte:
Weitere Informationen zu abgeschlossenen und aktuellen Projekten im Gartenbau


Sebastian.Weinheimer@dlr.rlp.de     www.gartenbau.rlp.de drucken nach oben  zurück