Lohnweiler [21049]

Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1

Zust. Dienststelle: DLR Westpfalz mit Dienstsitz: Kaiserslautern

 
 
Abschluss des Verfahrens
Das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren Lohnweiler wurde durch die Schlussfeststellung vom 18.04.2016 abgeschlossen.

Nähere Informationen finden Sie unter Nr. 4 Bekanntmachungen
letzte Aktualisierung: 04/27/2016
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Westpfalz in Kaiserslautern
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
Das Gebiet der Vereinfachten Flurbereinigung Lohnweiler umfasst große Teile der Gemarkung Lohnweiler mit Ausnahme der bebauten Ortslage sowie Teile der Gemarkung Aschbach, Heinzenhausen, Hohenöllen, Lauterecken, Wiesweiler und Offenbach.

Das Verfahrensgebiet umfasst eine Gesamtfläche von ca. 364 Hektar.

Die aktuelle Abgrenzung des Verfahrensgebietes kann der nebenstehenden Karte entnommen werden. Durch Anklicken öffnet sich die Karte in einem neuen Fenster.
 
Verfahrenskarte:  download
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
- Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Land- und Forstwirtschaft
- Erhalt und Entwicklung der Kulturlandschaft
- Unterstützung von Naturschutz/Landespflege und Gewässerentwicklung sowie des Bodenschutzes
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 06/12/2003
Anordnungsbeschluss 04/01/2004
Wahl des Vorstandes der TG 07/06/2004
Feststellung der Wertermittlung 06/30/2008
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan 04/29/2008
Planwunschtermin 12/01/2008
Allgemeiner Besitzübergang 07/01/2009
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes 12/21/2009
Eintritt des neuen Rechtszustandes 08/01/2010
Berichtigung der öffentlichen Bücher 08/02/2010
Schlussfeststellung 04/18/2016
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Feststellung der Ergebnisse der
Wertermittlung v. 30.06.2008
Bekanntgabe der vorgesehenen
neuen Feldeinteilung
Änderungsbeschluss vom 05.06.2009
Vorläufige Besitzeinweisung vom 05.06.2009
Überleitungsbestimmungen vom 05.06.2009
lohnweiler_feststellung.pdf
lohnweiler-zwischen.pdf
lohnweiler_aend4.pdf
vorlbesitzeinw_internet.pdf
ueberleitbest_internet.pdf
Bekanntgabe und Anhörungstermin Flurbereinigungsplan vom 23.11.2009
Vergabe der Massegrundstücke
Schlussfeststellung
planvorlage_internet.pdf
lohnweiler_massegrund.pdf
 
5. Kartenoben
 
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Hübner Erhard
Anschrift:
Hauptstraße 19, 67744 Lohnweiler
Telefon:
Email:
sonstige Mitglieder:
Keller Siegfried
Forster Joachim
 
 
7. Mitarbeiter des DLR Westpfalz in Kaiserslauternoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
67655 Kaiserslautern, Fischerstraße 12
Email:
Landentwicklung-Westpfalz@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Junk, Willi
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Baadte, Norbert
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Pusch, Reinhard
Sachgebietsleiter Landespflege:
Gillenberger, Gabriele
Sachgebietsleiter Bau:
Roth, Christoph
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
371 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
217
Kosten:
Finanzierung:
-Zuwendungen von insgesamt 90% durch Bund (60%) und Land (40%) sowie Co-Finanzierung durch die EU (max. 50%)
-Eigenleistung der Teilnehmer von 10% (Übernahme durch die Ortsgemeinde)
beteiligte Gemeinden:
Aschbach, Heinzenhausen, Hohenöllen, Lauterecken, Lohnweiler, Offenbach-Hundheim, Wiesweiler
 
9. Verfahrensbilderoben
 
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht