Nachhaltiger Pflanzenschutz gegen invasive Schaderreger im Obst- und Weinbau




Protection durable des végétaux contre les bioagresseurs invasifs dans les vergers et les vignes            

30 Partner aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz gehen im Rahmen von InvaProtect gemeinsam der Frage nach, wie der Artenschutz auf grenzüberschreitender Ebene durch geeignete nachhaltige integrierte Pflanzenschutzmaßnahmen vor invasiven Schaderregern gewährleistet werden kann. Hierfür müssen die notwendige Grundlagen für die gesamte Oberrheinregion in den 3 angrenzenden Ländern erarbeitet und umgesetzt werden. Das Projekt, das 2016 begonnen wurde, hat eine Laufzeit von 3 Jahren. InvaProtect wird mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.







    www.DLR-Rheinpfalz.rlp.de drucken