Ein freiwilliges Ökologischen Jahr (FÖJ) in Rheinland-Pfalz - Weincampus Neustadt -


Beschreibung der Einsatzstelle

Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum-Rheinpfalz ist eine Einrichtung mit Forschungs-, Beratungs-, Aus- und Weiterbildungsaufgaben im Bereich Wein- und Gartenbau.

Aufgaben und Ziele des Dualen Studienganges Weinbau und Oenologie Rheinland-Pfalz

Die steigende Nachfrage der Weinwirtschaft nach praktisch und theoretisch gut ausgebildeten Führungskräften führte 2009 zu einer Kooperation der Hochschulen Ludwigshafen, Bingen und Kaiserslautern mit dem DLR Rheinpfalz und zur Einichtung des in Deutschland einmaligen dualen Bachelor-Studiengangs Weinbau und Oenologie. Dabei kann man in nur vier Jahren einen Hochschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung erlangen. Wir bieten den Studierenden ein ausgewogenes Verhältnis der Fachgebiete Weinbau, Oenologie und Oekonomie sowie eine praktische Berufsausbildung, die eng mit der Forschung am DLR Rheinpfalz verzahnt ist.

Einsatzkonzept/Projekt

  • Mitarbeit bei der Durchführung von Versuchen im ökologischen Weinbau:
    - Erhaltung der Artenvielfalt bei artenreichen Weinbergsbegrünungen

    - Untersuchungen zur Kupferaufnahme von Begrünungspflanzen zur Sanierung von Weinbergsböden

    - Untersuchungen der Schnittmethode „Sanfter Rebschnitt nach Simonit & Sirch“ zur Verbesserung der Vitalität der Weinrebe

    - Nicht-destruktive Messverfahren für die Ermittlung des Blattflächenindexes

    - Entwicklung einer Messmethode zur Erfassung von Beerenfestigkeit und Eindringkräften in die Beerenhaut

  • Unterstützung bei einfachen Laborversuchen und bei der sensorischen Analyse von Versuchsweinen
  • Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen bei der Präsentation sowie Vorbereitung/Durchführung/Nachbereitung von Veranstaltungen, Vorlesungen und Praktika

Unterkunft und Verpflegung

Bei der Suche nach einer Unterkunft sind wir gerne behilflich.

Besonderheiten

Sie sollten Freude haben am praktischen Arbeiten in der Natur und im Labor. Sehr wünschenswert ist auch Aufgeschlossenheit gegenüber Studierenden und Kollegen sowie die Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten.

Ein Führerschein Klasse B ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung, da die Einsatzstelle mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist.

Weitere Informationen: http://www.foej-rlp.de


DLR Rheinpfalz
Weincampus Neustadt
Breitenweg 71
67435 Neustadt/Weinstraße



Ansprechpartnerin
Dr. Wilhelma Metzler

Tel.: 06321 - 671 512

Fax: 06321 - 671 514
metzler@hs-lu.de

www.weincampus-neustadt.de


www.dlr-rheinpfalz.rlp.de




FÖJ_Weincampus_v2_20052014.pdfFÖJ_Weincampus_v2_20052014.pdf